2. Spieltag 2018/2019

Mühlacker 1 feierte am zweiten Spieltag zwei deutliche Auswärtssiege und bleibt Spitzenreiter. Mühlacker 2 und 3 erspielten sich auswärts jeweils einen Punkt. Vor dem Spieltag fand die Mitgliederversammlung statt bei der u.a. über die Jugendarbeit und Auszeichnungen für Ehrenmitlgieder diskutiert wurde.

Ludwigsburg II vs. Mühlacker I 0:8

Am zweiten Spieltag der Saison ging es für die Erste und Zweite des BVM jeweils zu Auswärtsspielen gegen die DJK Ludwigsburg 2 und den TV Markgröningen. Mühlacker 1 gewann beide Spiele mit 8:0. Damit steht die Erste mit drei Siegen aus drei Spielen weiterhin mit einem Punkt Vorsprung an der Tabellenspitze der Bezirksliga.

Neben dem guten Start in die Saison war für Mühlacker 1 besonders erfreulich, dass Luisa wieder in den aktiven Ligabetrieb zurückgekehrt ist. Luisa konnte auch gleich an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen und zusammen mit Aline im Damendoppel und im gemischten Doppel mit Damir Punkte für den BVM erspielen. Gegen Ludwigsburg und Markgröningen punkteten außerdem Matze/Damir, Patrick/Alex H. in den Herrendoppeln sowie Aline, Matze, Alex und Patrick in ihren Einzeln.

Markgröningen I vs. Mühlacker II 4:4

Während Mühlacker 1 zum ersten Mal seit über einem Jahr wieder in seiner Stammbesetzung antreten konnte, musste die Zweite mit Sarit und Simon auf zwei wichtige Stammspieler verzichten und in Unterzahl antreten. Das Damendoppel ging also jeweils kampflos an die Gastgeber. Gegen Markgröningen konnten Alex S. im ersten Herreneinzel und im ersten Herrendoppel mit Torsten, als auch Sea im Dameneinzel und im Mixed zusammen mit Oliver ein 4:4 Unentschieden erkämpfen.

Gegen den Mitaufsteiger DJK Ludwigsburg 2 unterlag der BVM 2 mit 5:3. In Ludwigsburg punkteten Torsten im dritten Herreneinzel, Sea/Oliver im Mixed und Oliver mit Simon-Ersatz Lukas im zweiten Herrendoppel. Leider nicht genug für einen weiteres Unentschieden. Mit dem Punktgewinn aus Markgröningen hat sich Mühlacker 2 nach dem zweiten Spieltag von Rang acht auf Rang sechs verbessert.

Tamm II vs. Mühlacker III 4:4

Mühlacker 3 startete in der Kreisliga ebenfalls mit einem Unentschieden in den zweiten Spieltag, gegen den TV Tamm II. Laut Achim wäre auch durchaus ein Sieg möglich gewesen. Nach fünf Spielen stand es 4:1 für den BVM. Nachdem das erste Herrendoppel kampflos an Christian und Achim ging, konnte Mühlacker 3 sich alle drei weiteren Punkte in den Spielen mit Damenbeteiligung sichern: Jugendspielerin Louise konnte sowohl das Dameneinzel als auch das Damendoppel mit Kapitänin Linda ohne Satzverlust für sich entscheiden. Anschließen gewannen Linda und Achim im gemischten Doppel ebenfalls in zwei Sätzen. Leider konnten Alex M., Holger und Christian den Sack in ihren Einzeln nicht zu machen. Das erste Herreneinzel und erste Herrendoppel gingen jeweils in der Verlängerung im dritten Satz an den Gegner.

Das zweite Spiel des Tages gegen Tamm 1 ging danach relativ deutlich mit 7:1 an den Gastgeber. Der einzige Punkt für Mühlacker 3 wurde kampflos im Damendoppel gewonnen. Auch das ansonsten erfolgssichere gemischte Doppel Achim und Linda konnte keinen Punkt mehr holen und musste sich in drei Sätzen geschlagen geben. Nach dem zweiten Spieltag steht der BVM 3 nun auf dem siebten von zehn Tabellenplätzen.

Vorschau und Arena Infos

Am 10.11.2018 geht es mit gemeinsamen Heimspielen in der K-Arena weiter. Mühlacker 1 und 2 empfangen die SG Feuerbach/Korntal 4 und den TF Feuerbach. Mühlacker 3 hat die zweite und dritte Mannschaft der BG Bietigheim/Kleiningersheim zu Gast. Infos zur Halle und Heimspielen gibt es hier: Heimspiel-Arena

Mitgliederversammlung 2018

Am Freitag vor dem Spieltag fand in Illingen die BVM Jahreshauptversammlung statt. Im Mittelpunkt der Versammlung stand das momentan eher überschaubar besuchte Jugendtraining. Festgelegt wurde, dass das Jugendtraining vorerst weiterhin dienstags stattfindet und freitags nur nach Absprache mit dem Jugendtrainer. Außerdem wird der Verein wieder verstärkt Werbung für das Jugendtraining machen.

Bronze, Silber und Gold

Bei der Mitgliederversammlung wurde außerdem abgestimmt, dass es nach 20 Jahren Mitgliedschaft die bronzene, nach 30 Jahren die silberne und nach 40 Jahren Mitgliedschaft die goldene Ehrenmedaille gibt.

Fotos vom Spieltag