Allgemein

Bezirksversammlung 2018

Der BVM hat am Freitag in Fellbach den sechsten Meisterwimpel entgegengenommen. Bei der Bezirksversammlung wurde außerdem über die neue Staffeleinteilung, die Einführung der neuen Zählweise sowie über Änderungen des Ranglistesystems für Jugendturniere informiert. Die neue Zählweise wurde einen Tag später in Bangkok vom Weltverband abgelehnt.

Keine Zweidrittelmehrheit für neue Zählweise

Drei Gewinnsätze bis elf Punkte sowie ein neues Time-Out-System sollten Badminton spannender, kurzweiliger und attraktiver für professionelle Sportübertragungen machen. Der Vorschlag zur weltweiten Änderung der Zählweise wurde am Samstag bei der Versammlung der BWF Mitgliederverbände in Bangkok abgelehnt. 129 Stimmen sprachen sich für die Änderung aus, 123 dagegen. Eine Zweidrittelmehrheit von 168 Stimmen wäre für die Änderung notwendig gewesen.

Neues Jugend Ranglistensystem

Entsprechend wird es wohl auch keine Änderung der Zählweise in der neuen Verbandsrunde geben. Am Freitag wurden die Vereine des Bezirks Nordwürttemberg noch über die mögliche Einführung der neuen Zählweise informiert.

Was hingegen auf jeden Fall kommt, ist ein neues Jugend-Ranglisten-System: Ab dem kommenden Jahr sollen ganzjährig Jugend Ranglistenturniere auf unterschiedlichen Ebenen parallel und nicht mehr nacheinander stattfinden. Bisher wurden zunächst drei regionale Turniere und anschließend Turniere auf Bezirks- und Landesebene gespielt. Genauere Infos folgen.

Die Vertreter der nordwürttembergischen Meister 2017/2018

Bei der Bezirksversammlung wurde außerdem die neue Staffeleinteilung präsentiert. Wie erwartet trifft die erste Mannschaft in der kommenden Saison erstmals auf die zweite Mannschaft, die in Fellbach den Meisterwimpel entgegennahm. Als weiterer Aufsteiger bereichert außerdem die DJK Ludwigsburg 2 die Bezirksliga „Rems-Murr“. Als Absteiger aus der Landesliga kommen der TSV Löchgau und die SG Feuerbach/Korntal 4 dazu. Weiterhin dabei sind der TV Markgröningen, die TF Feuerbach sowie der FSV Waiblingen.

Vereinsinternes Duell und Derby zum Saisonstart

Die dritte Mannschaft bekommt es in der Kreisliga „Enz“ mit dem Absteiger BG Bietigheim/Kleiningersheim 2, der ersten und der neuen zweiten Mannschaft des TV Tamm, der BG Bietigheim/Kleiningersheim 3, der SG Gemmrigheim/Neckarwestheim, dem TSV Löchgau 2, dem TV Markgröningen 2, dem SV Illingen 2 und dem TV Sersheim zu tun.

Die Heimspiele tragen die drei BVM Teams nach aktuellem Stand immer zeitgleich aus. Die Saison startet am 22. September mit dem Duell zwischen Mühlacker 1 und Mühlacker 2 sowie dem Derby zwischen Illingen 2 und Mühlacker 3.

Am Dienstag vor der Versammlung: Ein unterhaltsamer, vorübergehender Abschied aus dem Mühlacker Training. Alles Gute!

Bilder von der Versammlung